Kontakt
Praxis für Logopädie
Maria Kiesewetter
Judengasse 20
91781 Weißenburg

Tel. 09141.873898
Fax 09141.873897

Vorträge

Sie haben Interesse an einen unserer Vorträge? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und wir sagen Ihnen, wann und wo der nächste Vortrag stattfindet. Gerne kommen wir auch zu Ihnen in Ihre Einrichtung.

Über Ihr Interesse und Anregungen für weitere Themen, freuen wir uns sehr!

Aktuelle Themen:

Auf dem Weg zur Sprache - Wie kann ich mein Kind optimal begleiten?

"Was ist für die Sprachentwicklung meines Kindes wichtig? Spricht mein Kind altersgerecht? Wie kann ICH mein Kind in der Sprachentwicklung unterstützen?" fragen sich viele Eltern.
Der Weg zur Sprache fällt manchen Kindern nicht leicht. So kann es gerade im Kindergartenalter zu Sprach- oder Sprechauffälligkeiten kommen, wenn bestimmte Laute nicht gebildet werden, das Sprechen undeutlich ist oder die Wörter im Satz verdreht werden.
In diesem Vortrag erhalten Sie einen Einblick in die kindliche Sprachentwicklung, es werden Zusammenhänge von Sprache, Wahrnehmung und Bewegung dargestellt und Möglichkeiten zur spielerischen Unterstützung der Sprachentwicklung aufgezeigt. Begleiten Sie Ihr Kind auf dem Weg zur Sprache!

Die Sprachentdecker

Schon im Mutterleib erlebt das Kind Sprache. Von Geburt an, ist es dann mit Fähigkeiten ausgestattet, die ihm den Erwerb einer Sprache ermöglichen. So erlernen die Kinder wie im Spiel ihre Muttersprache.
In den ersten drei Lebensjahren wird die Basis für die Sprache entwickelt: Sie erfahren in diesem Vortrag, wie die Kinder in dieser Zeit Sprechen lernen, was Eltern, andere Bezugspersonen und ErzieherInnen zur Sprachentwicklung beitragen können und wie auf spielerische Art im Alltag Sprache gefördert werden kann.

"Ich freue mich auf die Schule!" - Damit die Vorfreude auf die Schule bestehen bleibt, ist ein guter Schulstart von großer Bedeutung.

Die schulischen Fähigkeiten wie z. B. das Lesen, Schreiben und Rechnen bauen u. a. auf der sprachlichen und motorischen Entwicklung sowie den Wahrnehmungsleistungen des Kindes auf.
In diesem Vortrag erfahren Sie die Bedeutung der Bereiche Sprache, Motorik und Wahrnehmung im Hinblick auf die Lernfähigkeit des Kindes. Wir erläutern Ihnen Möglichkeiten wie Sie Ihr Kind auf spielerische Art und Weise bereits im Vorschulalter unterstützen können.

"Ich will doch lernen! Was brauche ich dafür?"

Kennen Sie das? Trotz fleißigem Üben und hoher Motivation Ihres Kindes bleibt der gewünschte und verdiente Erfolg aus. Die Kinder werden zunehmend lustloser und unwilliger beim Lernen und Üben. Die einstige Vorfreude auf den Schulalltag verfliegt ganz schnell.
In diesem Vortrag erhalten Sie einen Einblick über die Zusammenhänge von Sprache, Wahrnehmung und Bewegung im Bezug auf das Lernen. Es werden Anzeichen und Symptome erläutert, die auf eine Lernstörung hinweisen können und Möglichkeiten der Förderung vorgestellt.

Basiskompetenzen für das Lesen und Schreiben

Manchmal sind Eltern ratlos, weil ihr sonst sich völlig problemlos entwickelndes Kind plötzlich in der Schule Schwierigkeiten beim Lesen, Schreiben und Rechnen hat. Auch fleißiges Üben bleibt ohne den erwünschten Erfolg.
Die Fähigkeit des Lesens, Schreibens und Rechnens setzt sich aus verschiedenen Teilleistungen zusammen: Aus dem Heraushören von Lauten, Differenzieren von ähnlich aussehenden Lauten etc. All dies setzt gut ausgebildete Teilleistungen voraus. Wenn allerdings bestimmte Basiskompetenzen nicht ausreichend entwickelt sind, kann es zu Lernschwierigkeiten bis hin zur Lese- Rechtschreibschwäche (LRS) oder Legasthenie kommen.
In diesem Vortrag werden Bereiche, die am Lese- und Schreiberwerb beteiligt sind erklärt. Es werden Symptome aufgezeigt, die ein frühzeitiges Erkennen ermöglichen. Präventivmaßnahmen und Fördermöglichkeiten werden vorgestellt und besprochen.

Sprachlos manchmal - stimmlos nie

In Ihrem Beruf sprechen Sie täglich viel und lange? Ihre Stimme wird demzufolge sehr beansprucht. Heiserkeit, Druckgefühl im Hals oder Sprechanstrengung können die Folge sein.
In diesem Workshop erhalten Sie einen Einblick, wie Sie Ihre Stimme optimal und effizient nutzen können. Die Art, wie Sie sprechen und Ihre Stimme einsetzen, hat eine große Wirkung auf Ihr berufliches und privates Umfeld.

Aphasie - Was ist das?

Plötzlich und oftmals unangekündigt ist sie da - die Sprachlosigkeit. Betroffene und Angehörige befinden sich dann in einer Art Schockzustand. Sie sind hilflos! Viele Fragen tauchen auf:
Was ist passiert?
Wie kam es dazu?
Was können wir tun?
In diesem Vortrag wird erklärt, was Aphasie ist, wie man sie behandeln kann und wie man mit ihr umgehen sollte.

Sprachförderung im Kinderzimmer

Sprache lernen ist ein Kinderspiel!
Kinder erlernen ihre Muttersprache in alltäglichen Kommunikationssituationen. Die Hauptbeschäftigung eines jeden Kindes ist Spielen! In diesem Workshop entdecken wir gemeinsam mit Eltern Spiele, die man in jedem Kinderzimmer finden kann, und erarbeiten Tipps zur täglichen Sprachförderung.

Schluckstörung - Was ist das?

Diese eintägige Weiterbildung wurde für Pflegekräfte entwickelt. In den theoretischen Teilen werden die Ursachen und das Erkennen von Schluckstörungen sowie der pflegerische Umgang mit Patienten erarbeitet und vermittelt. In Workshops werden praktische Übungen gezeigt und gemeinsam ausprobiert. Diese Weiterbildung wurde bereits mehrfach in Kooperation mit der Kreisklinik Weißenburg und der Klinik Eichstätt angeboten.